Roland Heyder

Member seit 23. Juli 2014 8:24

Letzte Änderung 17. November 2016 14:49

Alle Werke des Künstlers.

image


Es fällt mir schwer etwas zu meinen Gemälden zu sagen, weil sie Empfindungen widerspiegeln, welche im Gesamten schlecht in Worte zu fassen sind. Es liegt mir fern, den Betrachter zu beeinflussen und bevorzuge den Dialog im Detail.

Allein im Öl fühle ich mich Zuhause. In meinen Bildern kombiniere ich formale, dokumentarische und metaphorische Bedeutungen. Inszeniere und spiele mit dem Absurden. Die von mir angewendeten Interaktionen sind dabei oft so reichhaltig wie mehrdeutig und doppelsinnig, wie das Leben selbst.

Dabei verwende ich den künstlichen Charakter der Farbe als eigenständiges ästhetisches Mittel. Die Farbe dient mir ebenfalls dazu, das Fiktive meiner Bildwelten verstärkt zu demonstrieren. Der Kontrast zwischen Realität und Fiktion wird durch differenzierte Farbgebung betont.

Ich setze meine grauen Wolken in leblose Landschaften, lass Licht auf eine altmeisterliche Miniatur-Landschaft leuchten, zu denen ich oft in meinen Bildern Ausblicke, in verschiedene Perspektiven eröffne, zitiere und setze gelegentlich auch unterschiedlichste Komponenten und Aussagen zu einem Bild zusammen.